Formulare, Merkblätter und Infos zu Ausweisdokumenten

Verkehrsregelnde Maßnahmen bei Bauarbeiten

Nutzung Gemeindemobil

Lastschrift

Neue Gesetzesregelungen für Personalausweise, Reisepässe und Kinderreisepässe

Lichtbilder

Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass die Fertigung von Lichtbildern durch die Pass- und Personalausweisbehörden laut Gesetz erst zum 1. Mai 2025 in Kraft treten wird.

Auch die Neuregelung zur ausschließlich digitalen Übermittlung von Lichtbildern durch Fotografen an die zuständige Behörde tritt erst zum 1. Mai 2025 in Kraft.

 

Kinderreisepass

Durch die Übergangsregelung gilt die mit europarechtlichen Vorgaben übereinstimmende neue einjährige Gültigkeitsdauer für Kinderreisepässe bei der Ausstellung und Verlängerung von Kinderreisepässen ab 1. Januar 2021. Die Ausweisbehörden sollen die Eltern bei der Wahl bzw. Beantragung des „passenden“ Dokuments, das sich an der jeweiligen Nutzung bzw. am Reiseverhalten orientieren sollte, unterstützen. Gegebenenfalls ist anstelle eines Kinderreisepasses die Beantragung eines regulären Personalausweises oder Reisepasses zielführend.

 

Personalausweis ab 2. August 2021

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass sich ab 1. Januar 2021 die Gebühren für den Personalausweis ab 24 Jahren auf 37,00 Euro erhöht haben.

Ab 2. August 2021 werden die Fingerabdrücke verpflichtend in den Personalausweis aufgenommen.