Sie sind hier: Startseite > Beginn Bestandsaufnahme

1. Bedarfsermittlung

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten an und gewährt hierfür einen staatlichen Zuschuss. Die Gemeinde Kirchdorf am Inn hat ein räumlich abgegrenztes Gebiet mit mindestens fünf Unternehmern (nach dem Umsatzsteuergesetz §2 Abs. 1 Satz 1) identifiziert, welches eine unzureichende Breitbandversorgung im Sinne der Breitbandrichtlinie aufweist.
Dieses Gebiet ist in der nachfolgenden Karte als Kumulationsgebiet definiert..

Im Rahmen des Förderverfahrens hat die Gemeinde Kirchdorf am Inn den konkreten Bandbreitenbedarf (50 Mbit/s Download und 2 Mbit/s Upload) in dem definierten Erschließungsgebiet glaubhaft nachzuweisen. Dazu sind die Unternehmen in dem festgelegten Gebiet mit einem Fragebogen zu befragen.

Die Gemeinde Kirchdorf am Inn bittet daher alle betroffenen Unternehmen um Ihre Unterstützung. Füllen Sie bitte den Fragebogen zur Bedarfsermittlung aus und geben Sie diesen bis spätestens 17.04.2014 an die Gemeinde zurück.

·         Initiates file downloadFragebogen für die BedarfsabfrageInitiates file download 

·         Initiates file downloadKarte des Kumulationsgebietes